Gründungszentrum | FH Aachen

 zurück
News und Wettbewerbe.
Aus dem Gründungszentrum und der Region.
Hier halten wir Dich auf dem Laufenden!

In eigener Sache

Nov
22

Gründungsstipendium
Preis für Innovation und Kreativität vergeben

In einer feierlichen Prämierungsveranstaltung in Berlin wurden die diesjährigen Awards Gründen der KfW vergeben. Am Wettbewerb, der zum 25. Mal stattfand, haben Firmen aller Branchen ab Gründungsjahr 2017 teilgenommen. 16 Unternehmen sind ausgezeichnet worden – darunter auch zwei Startups, die mit dem EXIST-Gründerstipendium gefördert wurden: Die 2020 gegründete Pipe Predict GmbH aus Frankfurt entwickelt ein Frühwarnsystem zur digitalen Überwachung des Wassernetzes, mit dem Wasserversorger den genauen Zustand des Netzes erfassen und Rohre zielgerichtet austauschen oder reparieren können. Die munevo GmbH wurde von 2017 bis 2018 mit dem EXIST-Gründstipendium gefördert. Nicken und losfahren. Das ist, vereinfacht gesagt, das Basis-Produkt des Münchner Startups, das fast komplett bewegungsunfähigen Rollstuhlfahrer:innen ein neues Leben schenkt oder es zumindest deutlich vereinfacht.

Nov
22

Gründungsförderung
Mehr als 150 deutsche Startups mit Wissen und Tools unterstützt

Seit seinem Start im Jahr 2021 hat das „Kickstart“-Programm des German Accelerator mehr als 150 deutsche Startups in der Frühphase mit Wissen und Tools unterstützt, die für den Aufbau und das Wachstum eines Unternehmens von Anfang an erforderlich sind. Durch die Angebote erhaltet ihr als angehende Gründer:innen in der Zusammarbeit mit Expert:innen und Mentor:innen ein globales Mindset zu Skalierung, ein Verständnis für Erfolgsfaktoren zu Expansion und Fundraising sowie Einblicke in weltweit relevante Märkte.
Hier könnt ihr die Programmagenda der nächsten „Kickstart“-Kohorte (beginnt am 30. November und geht bis zum 8. Dezember) einsehen und euer Interesse anmelden.

Nov
22

Studie
Die Entwicklung des Arbeitsmarkts bis zum Jahr 2040

Damit die Energiewende und der Umbau zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Wirtschaft gelingen kann, braucht es eine starke Berufsbildung. Doch die Realisierung der Transformationsziele ist auch davon abhängig, dass eine ausreichende Zahl von gut ausgebildeten Fachkräften vorhanden ist. Und da wird es künftig eng, denn Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Deutschland stehen vor einem Umbruch, der von Knappheiten geprägt ist. Knappheiten an Ressourcen infolge der COVID 19-Pandemie und des Krieges in der Ukraine sorgen für steigende Preise, fehlende Fachkräfte verhindern ein langfristiges Wachstum. Die größten Fachkräfteengpässe sind in den IT-Berufen, den technischen Berufen, im Baugewerbe sowie in den Gesundheits- und Sozialberufen zu erwarten, zeigt eine neue Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sowie der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS).

Nov
22

Projekte
SECA: Projektpartner aus Finnland und Lettland bei uns im Gründungszentrum

In der letzten Woche durften wir unsere SECA-Projektpartner von der Lapland University of Applied Sciences in Rovaniemi und der Turiba University in Riga bei uns begrüßen. Nach dem anfänglichen Empfang durch unser Team und der Dekanin des FB 7 (Wirtschaftswissenschaften), Prof. Dr. rer. pol. Meike Utzerath, ging es an die Agenda: wir besprachen die bisherigen Ergebnisse unserer Research, arbeiteten weiter an den Projektzielen und legten die nächsten Aufgaben im Projekt fest. Weiterhin sind Lehrmodulplattformen, digitales Lernvideomaterial sowie Social-Media-Aktivitäten geplant. Auch ein nächster Meetingtermin wurde für 2023 festgelegt. Als krönenden Abschluss boten wir unseren Gästen eine nachhaltige Stadtführung durch Aachen.
Insgesamt zwei sehr produktive und doch unterhaltsame Tage, danke!

Okt
22

Vertriebsschulung für Jungunternehmen
Bilgehan Karatas wieder im Gründungszentrum der FH Aachen!

Letzte Woche startete erneut die Lehrveranstaltung „Vertrieb für Jungunternehmen“ mit Vertriebsprofi Bilgehan Karatas. Ziel der Kick-Off Veranstaltung war, dass sich die Teilnehmenden untereinander kennenlernen und einen Einstieg in die Lehrveranstaltung finden konnten. Drei der sieben Gründungsteams stellten direkt ihre Ideen in Three Punch Pitches – also in drei Sätzen – vor, woraufhin es hilfreiches Feedback der anderen Teams gab.
Im weiteren Verlauf des Semesters durchlaufen sie noch einige Gruppen- sowie Individualtermine, um ihre Ideen zur Reife zu bringen. Das große Finale der Lehrveranstaltung ist – wie bereits im letzten Semester – wieder der Townhall Pitch im Sommer.

Sep
22

Networking Event
Gründer:innen und Investor:innen zu Gast im Gründungszentrum

Die GründerRegion Aachen richtete ihre Veranstaltung “AC² Start & Scale” im Gründungszentrum der FH Aachen in der Eupener Straße aus. Rund 250 Interessierte kamen, um Netzwerke und Geschäftskontakte zu knüpfen, ihre Businessideen vorzustellen und um die Angebote des Gründungszentrums kennenzulernen.
Das Event ist nicht Teil der AC²-Wettbewerbe Gründungswettbewerb und Wachstumsinitiative. Diese starten im November 2022.

Sep
22

News
Gründungszentrum Startup „Lemonist“ bei der „Höhle der Löwen“

Lemonist Gründer:innen Kathrin Alfen und Felix Strohmaier sicherten sich in der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ einen Deal mit dem Investor-Löwenduo Georg und Ralf!
In der ersten Folge der 12. Staffel (Sendedatum: 29. August 2022) präsentierten die beiden ihr Produkt „Lemonist“, welches Pestizidrückstände an Obst oder Gemüse effektiv verringert. Dabei überzeugten sie einerseits mit der Einfachheit der Anwendung, der gentechnikfreien und veganen Inhaltsstoffe sowie der kompostierbaren Verpackung, anderseits mit der Qualität und besonders Notwendigkeit des Produkts.
Auch im Alltag der beiden Gründer:innen spielt Lemonist eine große Rolle: vor einigen Jahren wurde Felix eine Autoimmunerkrankung diagnostiziert, weshalb eine gesunde, pestizidfreie Ernährung immer wichtiger für das Ehepaar wurde. Da es jedoch zu dem Zeitpunkt kein Produkt dieser Art am Markt gab, das den Ansprüchen der beiden entsprach, versuchten sie sich selbst, investierten in Labortests und entwickelten so Lemonist.
Mit den Kontakten der Investoren streben sie nun den Massenmarkt an und wollen zukünftig mit ihren Produktideen zu einer gesunden Menschheit, Tierwelt und Natur beitragen.

Aug
22

Summer School
„Social Entrepreneurship for Climate Action”

Eine Woche voller spannender Learnings, neuer Kontakte und viel Spaß liegt hinter uns! In der letzten Woche fand unsere erste Summer School “Sustainable Entrepreneurship for Climate Action” statt. Die internationalen Teilnehmenden konnten eine Menge über Sustainable Entrepreneurship lernen und ihre Perspektiven erweitern.
Auf der Agenda standen u. a. ein Workshop von Enactus Aachen e.V., eine geführte und nachhaltige Stadtführung durch Aachen, ein Vortrag zum nachhaltigen 3D Druck von Steffen Lambertz mit anschließendem 3D Druck Workshop und ein Gespräch mit einem Gründer, der einige nützliche Tipps und Erfahrungen mit den Anwesenden teilen konnte.
Das Gründungszentrum unterstützte die drei Teams in der Ideenfindungsphase mit Tools und Methoden wie dem Design Thinking Prozess oder dem Impact Model Canvas.
Nach einem kurzen, intensiven Pitch Training stellten alle drei Gruppen ihre innovativen Ideen vor, wobei das Team von Sirine Zitouni, Hayan Abo Saleh, Anurag Bhatia und Maik Steinbarth hervorstach und letztendlich gewann. Gratulation!
Ein besonderes Highlight der Woche war der Besuch von Frau Rhie, Bundestagsabgeordnete für Aachen (SPD) und Mitglied im Parlamentskreis “Gründung und Start-up”. Nach einem Gespräch mit Dr.-Ing Johannes König, Geschäftsführer des Gründungszentrums und Prof. Dr. Ritz, Prorektor für Forschung, Innovation und Transfer an der FH Aachen, gab es eine Führung durch unsere Räumlichkeiten. Im Anschluss hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre über die Woche hinweg erarbeiteten Ideen zu präsentieren, sich Feedback einzuholen und Fragen zu stellen.

Jun
22

Erfolgreich Gründen
3000. Gründerstipendium NRW geht an
Mitgründerin des Startups Korallenwächter

Aus einer guten Gründungsidee wird nur dann ein erfolgreiches Unternehmen, wenn in der Startphase genügend finanzieller Freiraum vorhanden ist. Deshalb unterstützt das Land seit Juli 2018 mit dem Gründerstipendium NRW Gründer:innen in Nordrhein-Westfalen ein Jahr lang mit monatlich 1.000 Euro. Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart übergab nun auf dem A-Summit in Düsseldorf den 3.000. Förderbescheid für das Gründerstipendium NRW an Pia Scholz, Mitgründerin des Startups Korallenwächter aus Aachen. Zusammen mit ihren Teamkollegen Michael Stolz und Tim Zastrow entwickelt Pia ein automatisiertes Messgerät und eine App zur Analyse der Wasserqualität in Meerwasseraquarien.
Herzlichen Glückwunsch zum Gründerstipendium NRW!

Jun
22

News
Eröffnung der Räumlichkeiten des Gründungszentrums

Es ist offiziell: nach einer herausfordernden Pandemiezeit haben wir endlich unsere neuen, 450m2 großen Räumlichkeiten, ausgestattet mit einer modernen Prototypenwerkstatt und interaktivem Co-Working Space im Gebäude C in der Eupener Straße beziehen können! Die tolle Rede des Prorektors Prof. Thomas Ritz, die gemütliche Atmosphäre, angeregtes Netzwerken, spannende Pitches der Gründungsteams „Korallenwächter“, „Heatly“ und „Overlook“ und ein erstklassiges Publikum aus zahlreichen Studierenden, Gründer:innen und Aachener Nachrichten machten die Eröffnung des Gründungszentrums am 21. Juni 2022 zu einem Riesenerfolg.
Nach den Eröffnungsfeierlichkeiten ging das Event nahtlos in die Abschlussveranstaltung der Ringveranstaltung „Entrepreneurship in der Praxis“ von Prof. Dr. Constanze Chwallek und Prof. Dr.-Ing Walter über. Hier boten Top-Speaker aus Wirtschaft und Gesellschaft den Zuhörern spannende Einblicke und Best Practices rund um das Thema Gründen. Vielen Dank nochmal an alle Teilnehmenden und Mithelfer:innen!

Jun
22

Gründungsseminar
Entwicklung nachhaltiger Problemlösungen

Das Sommersemester 2022 neigt sich dem Ende zu und so endete diese Woche auch unser interdisziplinärer Workshop „InterPro“, bei dem die Teilnehmenden nachhaltige Problemlösungen erarbeiteten. Durch verschiedene Methodiken entwickelten die drei Teams ihre anfänglichen Ideen in funktionierende Geschäftsmodelle und Prototypen. In finalen Abschlusspräsentationen stellten sie diese vor: eine auf Solarenergie basierende Wasserfilteranlage für Länder mit Trinkwasserproblemen, ein smarter Mülleimer, der recycelt und eine App, die Fast Fashion mit einem Sharing Dienst bekämpft. Danke nochmal an alle Teilnehmenden für ihren tollen Einsatz!

Jun
22

Kampagne
Mit Leidenschaft Gründungsideen verwirklichen!

In den letzten Wochen und Monaten ist in enger Zusammenarbeit mit Studierenden des FB4 und Prof. Dipl.-Kom. Christoph Scheller die erste Kampagne für das Gründungszentrum mit dem Titel „Mit Leidenschaft Ideen verwirklichen!“ entstanden. Seit dem 7. Juni findest Du auf unseren Social Media Kanälen und an allen Fachbereichen in Aachen und Jülich unsere Kampagnenmotive und Plakate! Wir möchten euch noch nicht zu viel zum Inhalt verraten, aber weil wir wissen, dass ihr neugierig seid: hier ein Einblick hinter die Kulissen.

Mai
22

Event News
#startupweekac

Vom 16. bis zum 20. Mai fand die erste Startup Week in Aachen mit Veranstaltungen, Workshops und Impulsvorträgen rund um die Themen Gründung, Wachstum und Digitalisierung statt. Ob in der Ideenfindungsphase oder bereits gegründet – Aachens Startup-Szene war zum Teilen von Knowhow, Erfahrungen und innovativen Zukunftsideen und natürlich zum Netzwerken vor Ort. Die Abschlussveranstaltung inklusive Gastvortrag von Dipl. Jur. Florian Eckelmann wurde vom Gründungszentrum der FH Aachen ausgerichtet. Unser Speaker, der damals aus seinem Studium heraus sein erstes Startup gegründet hatte, berichtete in einem spannenden Talk von den Ups und Downs, den Erfolgen und Misserfolgen der Selbstständigkeit und vermittelte die Botschaft, auch in schweren Zeiten nicht aufzugeben. Noch einmal ein Dankeschön an Florian Eckelmann und alle Teilnehmenden des Events – bis zum nächsten Mal!
StartUpWeek_1

Mär
22

News
Das Gründungszentrum ist auf Social Media!

Ab jetzt findet ihr das Gründungsgzentrum auch auf Instagram, Facebook und LinkedIn. Folgt uns doch, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben!

Jan
22

FH News
Frauen gründen erfolgreich!

In Kooperation mit der Universität Wuppertal richtete das Gründungszentrum der FH Aachen die zwei Workshops „NO LIMITS – Gründung, why not” und „NO LIMITS – Entdecke die Gründerin in dir” aus. Hier erhielten Studentinnen, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Alumnae einen ersten Einblick in die vielfältigen Anforderungen, die eine Unternehmensgründung mit sich bringt. Ziel war es, ein NRW-weites Netzwerk aus Gründungsinteressentinnen zu schaffen.

Jan
22

Vorlesung im Wintersemester
„Erfinden, Recherchieren und Schützen von Innovationen“

Die eigene Produkt- oder Dienstleistungsidee vor Markteintritt rechtlich zu schützen ist elementarer Bestandteil auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Das sieht Dr. Klaus Castell, deutscher und europäischer Patentanwalt, auch so und bietet als Lehrbeauftragter des Gründungszentrums Studierenden am Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik der FH Aachen spannende Lerninhalte von der Ideenfindung über die Patentanmeldung bis zur Vermarktung.

Jan
22

News
Profi-Pitch-Training für Startup Transfer.NRW Bewerberteams

Für die finale Auswahlrunde vor der Jury des Förderprogramms Startup Transfer.NRW Förderprogramm, das Hochschulgründer:innen bei Gründungsvorhaben unterstützt, organisierte das Gründungszentrum der FH Aachen ein professionelles Pitch- und Vetriebstraining mit Bilge Karatas.

Jan
22

FH Gründungsteam Exowing beim
Digital Business Idea Slam der HTW Dresden

Die HTW Dresden veranstaltete im Februar zum sechsten Mal ihren legendären Business Idea Slam. Mit von der Partie war auch das Gründungsteam Exowing der FH Aachen, das das Fliegen mit ultraleichten Pfeilflügeln für Jedermann ermöglichen möchte. Auf alle Teams wartete neben einem Pokal auch die Teilnahme an einem Online-Marketing- und Social-Media-Webinar.

Jan
22

Neuer Innovationspreis von Rheinland e.V.
„Wir erfinden Deutschland neu.“

Die Metropolregion Rheinland e.V. hat dieses Jahr erstmalig die Verleihung des Innovationspreises „Rheinland Genial“ ins Leben gerufen, mit der innovative Industrie-, Gewerbe-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen, aber ebenso Verbände, Vereine, Verwaltungen oder auch Projekte und Einzelpersonen aus Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg ausgezeichnet werden. Zu den ersten vier Preisträgern gehört auch LaVa-X, die wir als das Gründungszentrum auf ihrem Weg begleitet und unterstützt haben.

Jan
22

Preisverleihung
Ausgezeichnete FH-Alumni

Die Gewinner:innen der Initiative „AC² – Gründung, Wachstum, Innovation“ des AC²-Gründungswettbewerbs der GründerRegion Aachen, wurden nun ausgezeichnet! Zu den Preisträgerinnen gehörten die zwei FH Absolventinnen Sylvia Schuster und Shirin Hadji-Abbassi.

Aus dem Netzwerk

Aug
22

Umfrage
Startup-Verband & Accenture wollen es wissen: Wie arbeiten Startups?

Flexible Arbeitsweise, Remote Work und flache Hierarchien – Startups gelten als Vorreiter, wenn es darum geht, neue Formen der Zusammenarbeit zu etablieren. Doch was bedeutet das in der Praxis? Gemeinsam mit Accenture und Founders Intelligence möchte der Startup-Verband durch eine breit angelegte Umfrage im deutschen Startup-Ökosystem mehr darüber erfahren, wie in deutschen Startups gearbeitet wird. Die Umfrage richtet sich sowohl an Gründer:innen als auch Mitarbeiter:innen in Startups. Sie endet am 31.01.2023.

Aug
22

Startup Expo
Projekt „Existenzgründung für Geflüchtete“ der Bürgerstiftung Aachen

Die Selbstständigkeit ist ein risikobehafteter Schritt, bietet vielen aber auch die wertvolle Chance, eigene Potenziale, Fähigkeiten, Interessen und Expertise auszuschöpfen. Das Projekt „Existenzgründung für Geflüchtete“ der Bürgerstiftung Aachen begleitet Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund (in Ausnahmefällen auch Deutsche) durch den Gründungsprozess – mit persönlichem, individuellem Coaching, Workshops sowie Kooperations- und Vernetzungsmöglichkeiten.
Da aufgrund der Coronapandemie Präsenztreffen in den letzten Jahren definitiv zu kurz gekommen sind, freuen wir uns besonders über die kommende Startup Expo: am 28. Juli stellen ca. sechs Teilnehmer:innen sich und ihre Ideen auf der Burg vor.
Interesse geweckt?

Jul
22

Broschüre zum Download
Gründungsgeschehen an Hochschulen in NRW

Ende des letzten Jahres publizierte das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE NRW) eine neue Broschüre, die die Arbeit der sechs Exzellenz Start-up Center.NRW sowie Förderprogramme und Unterstützungs- und Vernetzungsprojekte des Landes vorstellt.

Jun
22

News
BMWK startet vierte Fondsgeneration des High-Tech Gründerfonds

Am 14. Juni 2022 wurde der Zeichnungsschluss des High-Tech Gründerfonds (HTGF) mit einem Investitionsvolumen von über 400 Mio. Euro verkündet. Damit soll das Ziel umgesetzt werden, beste Bedingungen für Startups in Deutschland und Europa zu schaffen.
Der HTGF ist ein Frühphasenfonds für innovative, technologie-orientierte Unternehmen, die nicht älter als drei Jahre alt sind. Die Voraussetzungen für eine Finanzierung sind erfolgversprechende Forschungsergebnisse, eine innovative, technologische Basis und eine aussichtsreiche Marktsituation. Neben der Unterstützung bei Fragen der Finanzierung steht der HTGF jungen Unternehmen auch mit seinem Netzwerk sowie seinem technologischen und betriebswirtschaftlichen Know-How beiseite.

Jun
22

News
Innovationsbericht NRW 2022

Nordrhein-Westfalen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem modernen, innovativen Produktions- und Dienstleistungsstandort entwickelt: Zu den Stärken des Landes gehören nicht nur ein breiter und innovativer Mittelstand und innovative Großunternehmen, sondern auch eine leistungsfähige Hochschullandschaft mit einer lebendigen Spinoff-Szene und Forschungseinrichtungen in zentralen neuen Technologiefeldern wie Bioökonomie, IKT oder Elektromobilität. Potential gibt es noch bei den FuE- sowie Innovations-Aufwendungen der Wirtschaft und der Patentdynamik. Das ist das Ergebnis des Innovationsberichts NRW 2022, den ein Projektteam des RWI – Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, des Centrums für Entrepreneurship, Innovation und Transformation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (CEIT), der Wissenschaftsstatistik des Stifterverbandes und des ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Nordrhein-Westfalen erstellt hat.

Mai
22

News
Gründergeist auf dem Land

Folgen des demografischen Wandels sowie fehlende Forschungs- und Entwicklungsabteilungen im ländlichen Raum stellen eine Hemmschwelle für Erfinder:innen und potenzielle Gründer:innen dar. Im Schwerpunktartikel „Regionaler Gründergeist“ wird an den Beispielen Saarland und Mecklenburg-Vorpommern gezeigt, wie Universitäten die regionalen Schwächen zu Stärken gestalten.

Mai
22

Interview
Nachhalte Unternehmen als gefragteste Rollenvorbilder für die Transformation

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin des Bundesverbands Nachhaltige Wirtschaft e. V., spricht in diesem Interview über die zunehmende Bedeutung von grünen, nachhaltigen Startup-Gründungen. Besonders das wachsende gesellschaftliche Verantwortungsgefühl für den Klimaschutz ist ein Grund dafür. Laut des Green Startup Monitors 2022 sind mittlerweile ein Drittel aller Startups in Deutschland im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit zu verorten.

Jan
22

Neue Webseite vom Land NRW
Gebündelte Informationen zum Thema Gründen

Das Land NRW soll zu einem der führenden Startup-Hotspots in Deutschland und Europa werden und hat auf dieser Website viele wichtige und hilfreiche Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten, Kompetenzen und viele weitere Themen beim Gründen zusammengestellt.

Jan
22

Neue Studie der IHK Aachen
Förderung von technologie-orientierten Startups

In der Studie der Industrie- und Handelskammer Aachen stellte sich heraus, dass die Technologiegründungen und -unternehmen aus der Region maßgeblich an der Bewältigung des aktuellen Strukturwandels beteiligt sind und zur Wertschöpfung und Steigerung des Wohlstands beitragen. Hier findest du die vollständigen Ergebnisse.

Jan
22

Pressemitteilung
Gründerinnen an Hochschulen fördern

Die Hochschulen Passau, Bamberg, Wuppertal und Würzburg – Schweinfurt setzen ein positives Beispiel, Studentinnen, Absolventinnen und Wissenschaftlerinnen von EXIST-geförderten Hochschulen für das Thema Gründen zu sensibilisieren und sich mit der unternehmerischen Selbständigkeit als denkbarer beruflicher Option auseinanderzusetzen.

Jan
22

Gründer:innen Finanzierung
NRW.BANK unterstützt Crowdfunding

Die NRW.BANK unterstützt mit dem neuen Programm NRW.MicroCrowd bis zu 80 Prozent der Projektkosten von Existenzgründer:innen, die sich zu mindestens 20 Prozent durch Crowdfunding finanzieren.

Newsletter

Unser eigener Newsletter
Gründungszentrum FH Aachen

Es passiert eine Menge bei uns im Gründungszentrum der FH Aachen! 

Wir organisieren zahlreiche Seminare und Events, sind bei Veranstaltungen in der Gründerregion mit dabei, unsere Gründer:innen Teams schreiben Erfolgsgeschichten, die neue Prototypenwerkstatt mit Co-Working Space an der Eupener Straße ist eröffnet und wir sind in internationalen Nachhaltigkeitsprojekten mit am Start.

Zu alldem und noch vielen weiteren spannenden Themen informieren wir regelmäßig in unserem Newsletter.

GründerRegion
Aachen

Die GründerRegion Aachen informiert regelmäßig rund um die Themen Existenzgründung und Unternehmertum. Mit dem Newsletter der GründerRegion Aachen können Existenzgründer und Jungunternehmer regelmäßig Informationen rund um das Thema Existenzgründung per E-Mail beziehen. Er enthält neben aktuellen, allgemeinen, branchenspezifischen und rechtlichen Informationen auch Hinweise auf Veranstaltungen und nützliche Links.

EXIST-News
Digital

Was gibt es Neues bei EXIST? Was tut sich in der Startup-Szene? Wie unterstützen Hochschulen „ihre“ Gründer:innen? Welche Erfahrungen machen EXIST-Startups? Die EXIST-News informiert Dich alle zwei Monate über das aktuelle Gründungsgeschehen.

NUK
Neues Unternehmertum Rheinland e. V.

Mit dem NUK-Newsletter erhältst Du Einladungen zu aktuellen Veranstaltungen, wichtige Informationen bezüglich der Teilnahme am NUK-Businessplan-Wettbewerb und spannende Informationen rund um die weiteren Aktivitäten von NUK. Außerdem findest Du dort spannende Geschichten und Informationen zu den NUK-Alumni, dem NUK-Netzwerk und der rheinischen Gründerszene sowie wichtige Informationen aus Politik und Wirtschaft.